...und welcher Grillkurs ist für Sie der richtige?

Unsere Grill- und Barbecue-Seminare finden das ganze Jahr über statt in unserem Restaurant STRANDHAUS in Lindau. Wir bieten sowohl Allroundkurse an, bei denen über den Tag hinweg ein mehrgängiges Menü zubereitet wird, als auch Spezialseminare: Smoker-Kurse, Premium-Kurse, Saucen-Kurse, Wildkurse und Special-Cut-Days.  

 

Und mal ehrlich... 

Würstchen und Steaks grillen kann (fast) jeder - aber ein abwechslungsreiches Grill-Menü zubereiten nur die wenigsten. Doch genau das können Sie bei uns lernen: Nach unseren Grill- und Barbecue-Seminaren begeistern Sie Ihre Freunde, Familie und Gäste mit mehrgängigen, kulinarisch interessanten Grill-Menüs, die Sie künftig komplett "unter freiem Himmel" auf Ihrem Grill zu Hause zubereiten! 

 

Seminarleitung

Die Seminare finden stets unter Leitung von Grill- und Barbecue-Profi Klaus Winter statt, Inhaber des STRANDHAUS und bekannt aus verschiedenen TV-Sendungen, unter anderem auch aus seiner eigenen Grillsendung „Winter grillt!“, die Sie auf YouTube anschauen können.

 

Gegrillt wird in der Outdoorküche mit Grillgeräten verschiedener Hersteller

Herzstück und „Hingucker“ in unseren Seminaren ist unsere von der Allgäuer Schreinerei „Holocher Holzkunst“ in Handarbeit gefertigte Outdoorküche, die sicherlich in Europa einzigartig ist. Und es wird auf Grillgeräten verschiedener Hersteller gegrillt. Denn seit Gründung der BARBECUE ACADEMY vor 17 Jahren war unser Anspruch schon immer, herstellerneutral zu sein.

Schnippeln, Würzen, Vorbereiten...

Für die gemeinsame Vorbereitung der Speisen steht allen Teilnehmern ein eigener "Arbeitsplatz" zur Verfügung - ausgestattet mit Messern, Gewürzen und hilfreichen Küchenwerkzeugen.

 

Grillmethoden und „echtes“ Barbecue

In unseren Seminaren lernen Sie die Methoden des direkten und indirekten Grillens für Kurzgebratenes ebenso kennen wie die „Königsdisziplin“ - das echte Barbecue, bei dem die Speisen bei niedriger Temperatur viele Stunden lang garen. 

 

Vollwertige Mahlzeit 😉

...und keine Sorge: Sie bekommen außer dem vielen Know-how auch über den Tag verteilt ordentlich etwas „zwischen die Zähne“: Ein vollwertiges, mehrgängiges Menü, das wir gemeinsam verspeisen.  


Allroundkurs A

GRILL & BARBECUE CLASSICS
(bisher: CULINARY MENÜ 1)

 

Grillgeräte im Einsatz:
Gasgrill | Holzkohlegrill (Keramik) | Smoker | Beafer (900 Grad C) | Tepanyaki-Grill 

 

Es geht los mit einem schottischen Wildlachs, der auf Zedernholzbrettern langsam bei indirekter Hitze gegrillt wird. Dazu gibt es selbstgemachte Country-Potatoes sowie eine selbst gemachte Senf-Dill-Sauce. Weiter geht es im Hauptgang mit echten, amerikanischen Spare-Ribs, die wir auf drei verschiedene Methoden zubereiten: Im Smoker bei 120 Grad Celsius, im Holzkohlegrill bei 180 Grad Celsius und im Gasgrill bei 240 Grad Celsius. Die drei verschiedenen Portionen werden auch unterschiedlich aromatisiert: Einmal mit Buchenholz (im Smoker), mit Wood-Smoking Chips (im Holzkohlegrill) und mit aromatischen Fruchtholzpelttes (im Gasgrill). Weiter geht es mit gefüllten Schweinefilets, die herrlich saftig gegrillt werden. Und als weiterer kulinarischer Leckerbissen stehen feinste Rinderfiletsteaks auf dem Programm (ja, genau die, vor denen die meisten Leute Angst haben, dass sie sie beim Grillen "verhunzen" und sich somit nicht daran trauen...:-). Dazu gibt es verschiedene Beilagen vom Grill. 

Allroundkurs B

GRILL & BARBECUE HIGHLIGHTS
(bisher: CULINARY MENÜ 2)

 

Grillgeräte im Einsatz: 
Gasgrill | Holzkohlegrill (Keramik) | Smoker | Beafer (900 Grad C) | Tepanyaki-Grill 

 

Hier starten wir mit einem herrlich geschmackvollen Filet vom Wels (Waller), das wir auf einem Zedernholzbrett grillen. Als Beilage gibt es dazu ein raffiniert abgeschmecktes Süßkartoffelpüree. Weiter geht's mit der Vor- und Zubereitung eines echten Geheimtipps vom Grill: Dem Kalbstafelspitz. Hier kommt es insbesondere auf die Temperaturen bei der Zubereitung und den Faserverlauf an, was den Kalbstafelspitz zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis werden lässt. Weiter geht es dann mit zarten Entenbrüstchen, die wir nach den Vorbereitungsarbeiten zunächst leicht anräuchern und später bei großer Hitze auf den Punkt grillen. Ein weiteres absolutes Highlight des Kurses ist das Flat Iron Steak aus der Rinderschulter: Wer die Vorbereitung beherrscht (und das tun Sie nach dem Kurs) erhält nach unserer Meinung das beste Steak der Welt! Allerdings ist es ein bisschen Arbeit, bis man zur geschmacklichen Erfüllung kommt. Natürlich gibt's dazu auch verschiedene leckere Beilagen, die wir ebenfalls im Grillkurs zubereiten.  

Smoker

Spezialkurs "BARBECUE SMOKER" 

 

Grillgeräte im Einsatz: 
BBQ-Smoker | Dutch-Oven

 

Viele haben sie schon irgendwo einmal gesehen und immer mehr Grillbegeisterte haben bereits "einen" zu Hause: Die Rede ist von "Barbecue Smokern". Nur: Mal eben kaufen, losgrillen - bzw. barbecuen - und schon perfekte Ergebnisse erzielen "ist nicht drin". Man muss schon wissen, wie ein Barbecue Smoker funktioniert und was man darin zubereiten kann. Wenn man das allerdings weiß, ist einem das uneingeschränkte Lob seiner Gäste hundertprozentig sicher!

Und da Klaus Winter und sein Team diese Highlights täglich hier im Restaurant STRANDHAUS zubereiten, sind Sie in Sachen Know-how absolut richtig. Angefangen bei gesmoktem Roastbeef über Hochrücken vom Rind, superzartem Pulled Pork, Beer Can Chicken (Bierdosen-Hähnchen), zarter Lammkeule bis hin zu herrlichen Texas Barbecue Ribs, die vom Knochen fallen. Begleitet werden die BBQ-Spezialitäten von Beilagen wie beispielsweise "Baked Beans" aus dem legendären Dutch Oven. Dazu gibt es natürlich viele Tipps & Tricks zu den Themen Befeuern - Temperatur - Marinieren - Garpunkten - Holzauswahl und vielem mehr.  


Premium Meat

Spezialkurs "PREMIUM MEAT GRILL & BARBECUE" 

 

Grillgeräte im Einsatz: 
Gasgrill | Holzkohlegrill (Keramik) | Smoker | Beafer (900 Grad C) 

 

In diesem Kurs stehen edle (und sehr teure) Fleischsorten aus aller Welt auf dem Programm, wie beispielsweise das berühmte "Wagyu Beef" von der Morgan Ranch, das amerikanische Pendant zum bekannten "Kobe-Rind" aus Japan. Oder "Pyrenäen-Lamm", "Tiroler Kaiserkalb" und "Joselito Iberico", die wohl beste Schweinefleischsorte aus den Eichenwäldern Spaniens. Dazu erstklassiges dry-aged T-Bone und Porterhouse-Steak von Allgäuer Weiderindern sowie Jakobsmuscheln, die in der eigenen Schale gratiniert werden. Kurzum: In unserem "PREMIUM BARBECUE"-Kurs lernen Sie einige der exklusivsten Fleischqualitäten kennen und genießen sie anschließend beim gemeinsamen Essen. 

BBQ-Saucen

Spezialkurs "BBQ SAUCEN & CHUTNEYS" 

 

Grill- und Kochgeräte im Einsatz: 
Gasgrill | Smoker | Sauteusen | Töpfe  

 

Sie haben keine Lust auf fertige Soßen aus dem Supermarktregal? Dann geht es Ihnen wie uns. Auch wir hier im STRANDHAUS  machen alles selbst – und dieses Wissen geben wir an diesem Tag gerne weiter. Los geht es mit der Grundsauce (Jus), darüber hinaus bereiten wir eine feine BBQ Sauce zu (genauso, wie sie bei uns im Restaurant serviert wird) sowie verschiedene Chutneys und Relishs. Natürlich alles selber gemacht aus frischen Zutaten. Und keine Sorge: Zu essen gibt es auch genug. Sie müssen die Saucen also nicht ohne Fleisch und Beilagen genießen. Am Ende unseres Seminars können Sie eine schöne Anzahl Saucen und Chutneys selbst herstellen. Und sie haben auch das inhaltliche Rüstzeug für eigene Saucen-Kreationen.

Wild

Spezialkurs "WILD" 

 

Grillgeräte im Einsatz: 
Gasgrill | Holzkohlegrill (Keramik) | Smoker | Tepanyaki-Grill 

 

Wildfleisch ist etwas herrliches – nur wird es bei den klassischen Koch- und Garmethoden mitunter auch einmal etwas trocken. Und genau hier schlägt die Stunde des echten BBQ: Bei niedriger bis mittlerer Temperatur im indirekten Holzfeuer gegart, ist Wildfleisch eine absolute Delikatesse, die jeden Fleischfan verzaubert.

In unserem Wild-BBQ-Kurs bereiten wir Dinge zu, die es auch bei uns im Restaurant während unserer Wild-BBQ-Wochen gibt – und noch einiges mehr. Beispielsweise grillen wir Rehrücken am Knochen und lösen ihn anschließend aus. Wir machen “Pulled Pork" vom Wildschwein und sogar selbst gemachte Wildbratwürste stehen auf dem Programm. Ein kulinarisch interessanter BBQ Tag erwartet Sie, der nicht nur für Jäger ein „Muss“ ist.


Special Cuts

Spezialkurs "SPECIAL CUTS DAY" 

 

Grillgeräte im Einsatz: 
Gasgrill | Holzkohlegrill (Keramik) | Beafer (900 Grad C) | Tepanyaki-Grill 

 

Rind und Schwein bestehen aus weit mehr als nur den hierzulande üblichen Steakzuschnitten. Ob Hanging Tender, von dem jedes Tier nur eines hat, oder Teres Major, der einzige Muskel, der weltweit seinen lateinischen Namen behalten hat und jedes Filet aussticht. Oder das Flat Iron, das Sie sich nach dem Kurs selbst aus dem Schulterblatt zuschneiden können. Gefolgt von Bavette, Skirt und Cuscino... Was sich anhört, wie die Aufzählung lustiger Worte aus aller Herren Länder sind noch echte Geheimtips, die Sie nach diesem Kurs im Tier "lokalisieren" und natürlich auf dem Grill künftig zubereiten können. Dezent „fleischlastig“ kommt dieses Seminar daher - aber auch verdammt lecker!  

Fisch

Spezialkurs "FISCH" (erst ab 2023 wieder im Angebot)
 

Grillgeräte im Einsatz: 
Gasgrill | Holzkohlegrill (Keramik) | Smoker | Tepanyaki-Grill 

 

Allen Fisch-Fans steht an diesem Tag neben Klaus Winter auch ein befreundeter Fischereifachmeister aus Norddeutschland zur Seite, der alle fachlichen Fragen zum Thema Fisch detailliert beantwortet. Wir bereiten an diesem Tag verschiedene Fische und Meeresfrüchte zu – angefangen bei frischem Tintenfisch, den wir gemeinsam vorbereiten, anschließend grillen und daraus einen feinen Pulpo-Salat machen. Des Weiteren stehen auf dem Speiseplan feine Doraden, die wir von der Karkasse befreien und anschließend füllen. Außerdem grillen wir Jakobsmuscheln, einen erstklassigen Wildlachs und Fische, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben...